Englandfahrt nach Cliftonville 2015

Vom 17. bis 23. Mai 2015 verbrachten 48 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 7. Klassen ein paar Tage in Cliftonville in S├╝dostengland.

Zuerst begr├╝├čten uns die "white cliffs of Dover" nach einer ruhigen ├ťberfahrt ├╝ber den ├ärmelkanal, dann David Stafford und seine Taxifahrer in Cliftonville, dann die englischen Familien. Erste Eindr├╝cke und sprachliche Missverst├Ąndnisse wurden am n├Ąchsten Tag ausgetauscht auf der ca. 8 km langen Wanderung an Strand und Klippen entlang nach Broadstairs. Hier holte uns auch das typisch englische Wetter ein, st├╝rmischer und kalter Wind, Regen und bald wieder Sonnenschein.
  
F├╝r die Tagesausfl├╝ge packten die Gasteltern immer Lunchpakete f├╝r uns, deren Inhalt dann oft zum Tausch angeboten wurde: "Wer will mein Erdnussbutter-Sandwich haben?" Abends gab es mal vertraute Kost wie Pizza, aber auch mal Spaghetti mit kaltem Thunfisch und Mais. In Broadstairs bzw. London probierte man auch "fish and chips".

Ein paar jugendliche Fu├čballer aus Cliftonville, die der Meinung waren, "Germans can't play", mussten hinnehmen, dass unsere Jungs doch ├╝berlegen waren.

In London, Dover und Canterbury besuchten wir die touristischen Attraktionen, festgehalten in vielen Erinnerungsfotos und so manchem "Selfie".

(G. Hensel-Drumm)


BILDERGALERIE (zum Vergr├Â├čern bitte anklicken)

Cliftonville 2015 (1) Cliftonville 2015 (2) Cliftonville 2015 (3) Cliftonville 2015 (4) Cliftonville 2015 (5) WP_20150519_004 WP_20150519_054 WP_20150519_073 WP_20150519_078 WP_20150519_119 WP_20150520_127 WP_20150520_131 WP_20150521_022 WP_20150521_030 WP_20150522_007


(Fotos: G. Hensel-Drumm und Moritz Horn)